Facebook  

   

Startseite

EM-Teilnehmerin und viele starke Frauen

Das Rennen der Frauen verspricht interessant zu werden: Zusagt hat unter anderen die Marathon-EM-Teilnehmerin Katharina Heinig (LG Eintracht Frankfurt), die 2009 bereits einmal gewonnen hat.

Katharina Heinig hat sich in diesem Jahr auf allen Straßenlaufdistanzen von 10 km (33:44 Minuten) über Halbmarathon (1:14:36 Stunden) bis Marathon (2:33:56 Stunden) verbessert. Beim Hamburg-Mararthon Anfang Mai qualifizierte sie sich für die Europameisterschaften in Zürich. Auf dem schweren Parcours in der Schweiz belegte sie als zweitbeste Deutsche den 28. Platz.

Nach dem momentanen Meldestand trifft die Tochter der Marathon-Olympia-Dritten von Seoul unter anderen auf starke Seniorinnen wie der zweimaligen nationalen W45-Titelträgerin 2014 Vera Martens. Die aus Cochem stammende und für den TV Waldstraße Wiesbaden laufende 45-Jährige war bisher bei fast allen Zeller Adventsläufen dabei und unter den besten Fünf. Martens verbesserte sich in diesem Jahr über alle Distanzen von 1500 Meter bis 10.000 Meter. Fünf Kilometer lief sie unter anderem in 17:47,05 Minuten und 10 km in 36:52,49 Minuten. Sie bringt ihre Trainingskameradin Karin Schenk (Spiridon Frankfurt) mit.

Aus dem Kreis Cochem-Zell liegen die Meldungen von zwei hoffnungsvollen Nachwuchsläuferinnen vor: Julia Marinus aus Lutzerath (momentan TuS Kaisersesch, ab 2015 TV Cochem) und der Greimersburgerin Daria Schiefelbein (TV Cochem). Die 14-Jährigen sind allerdings auch für den U16-/U14-Lauf über rund 1 km gemeldet. Marinus war im vergangenen Jahr als 14. in 21:07 Minuten bereits beste COC-Läuferin.

   

Titelsponsor  

   

14. Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf 10.12.2017  

Noch

   

Besucherzähler  

Heute10
Gestern40
Woche251
Monat720
Gesamt (seit Nov. 2005)90418